Teilnahmebedingungen

Anbieter

Die Pflegefortbildung des Westens – JHC (im Folgenden: Veranstaltung) ist ein Fachkongress des G&S Verlages GbR (im Folgenden: Anbieter), durchgeführt in Kooperation mit dem Fortbildungsinstitut PWG-Seminare, zugleich verantwortlich für die fachlichen Leitung. Gemeinsame Anschrift: Salierring 48, 50677 Köln.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle Führungskräfte und Pflegekräfte aus den klinischen, ambulanten und stationären Versorgungssektoren.

Teilnahme, Leistung

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenpflichtig. Im Preis inbegriffen sind: Tagungsmaterialien, ein Mittagsimbiss sowie Tee/Kaffee/Wasser/Apfelschorle in den offiziellen Veranstaltungspausen. Nicht im Preis inbegriffen sind Getränke außerhalb der Veranstaltungspausen (Selbstzahlungspflicht) sowie Übernachtungs- und Reisekosten. Die Tagungsmaterialien beinhalten eine Sonderausgabe der Fachzeitschrift „Rechtsdepesche für das Gesundheitswesen“ als Tagungsband.

Ferner besteht die Möglichkeit zum Besuch von Begleitveranstaltungen, die im Rahmen der Veranstaltung stattfinden werden. Die Teilnehmerzahl dieser Begleitveranstaltungen ist begrenzt. Im Falle einer ausgebuchten Begleitveranstaltung besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Die Plätze werden nach Reihenfolge des Anmeldeeingangs vergeben.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr ist als Bruttopreis ausgewiesen und versteht sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19%). Es werden keine Doppelrabatte gewährt.

TarifPreis zzgl. MwStPreis inkl. MwSt
Normalpreis185,49 Euro229 Euro
Preis ab dem 2. Teilnehmer eines Unternehmens*153,09 Euro189 Euro
Abonnenten der Rechtsdepesche153,09 Euro189 Euro
Abonnenten der SuperNurse153,09 Euro189 Euro
Studenten153,09 Euro139 Euro

*Bei mehreren Teilnehmern eines Unternehmens. Rabatt gilt ab dem zweiten Teilnehmer, der erste Teilnehmer zahlt den Normalpreis.

Mit dem Zugang der Rechnung wird die Teilnahmegebühr fällig. Die Zahlung erfolgt unter Angabe der Rechnungsnummer per Banküberweisung an die in der Rechnung aufgeführte Bankverbindung

Änderungen

Der Anbieter behält sich das Recht vor, bei Verhinderung eines Referenten einen Ersatzreferenten zu stellen. Ansprüche des Teilnehmers entstehen hieraus nicht.

Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen

Der Teilnehmer kann die Bestellung zur kostenpflichtigen Teilnahme ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Auftragsbestätigung widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die Adresse des Anbieters zu richten. Im Falle eines wirksamen Widerrufs wird eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet.

Rücktritt, Umbuchung, Übertragung

Der Anbieter ist bei Umbuchung, Übertragung oder Rücktritt von der Veranstaltungsteilnahme schriftlich zu informieren. Für die Fristberechnung ist der Zugang (Posteingangsdatum) beim Veranstalter ausschlaggebend. Vorbehaltlich eines Widerrufs wird im Falle eines Rücktritts von der Teilnahme eine Rücktrittsgebühr erhoben. Diese errechnet sich wie folgt:

bis zum 30. Tag vor Veranstaltungsbeginn50% der Teilnahmegebühr
vom 29. bis 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn80% der Teilnahmegebühr
ab dem 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn und bei Nichterscheinen100% der Teilnahmegebühr

Der Teilnehmer kann seine Berechtigung zur Teilnahme ohne die Entstehung zusätzlicher Kosten an einen Dritten übertragen.

Foto- und Videoaufnahmen

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen zum Zwecke der Medienberichterstattung und zur Veranstaltungsbewerbung angefertigt werden.

Fortbildungs- und Rezertifizierungspunkte

Der Anbieter hat die Anerkennung dieser Veranstaltung als Fortbildungsmaßnahme bei verschiedenen Fachorganisationen beantragt. Die Festlegung, wie viele Fortbildungs- und Rezertifizierungspunkte mit dem Besuch der Veranstaltung erworben werden können, erfolgt durch die Fachorganisationen. Der Anbieter hat auf diesen Vorgang keinerlei Einfluss.

Zertifikate

Zertifikate werden zum Ende der Veranstaltung an der hierfür vorgesehenen Stelle ausgegeben. Die Ausgabe der Zertifikate erfolgt nur am Veranstaltungstag, eine Zustellung von Zertifikaten auf anderen Wegen oder zu einem anderen Zeitpunkt findet nicht statt.

Stand: 17. Oktober 2019