FAQ für Referenten

  • Wann und wo findet die Veranstaltung statt?

    Die Pflegefortbildung des Westens – JHC findet am 23. April 2020 in den Kölner Sartory-Sälen statt. Die Adresse lautet: Sartory Säle, Friesenstraße 44-48, 50670 Köln

  • Wie lange dauert die Veranstaltung?

    Das Hauptprogramm beginnt um 09:00 Uhr und endet vorausssichtlich um 17:15 Uhr.

  • Wann beginnt der Einlass?

    Der Einlass ist ab 08:00 Uhr eröffnet. Bitte melden Sie sich im VIP-Eingang, direkt neben dem Haupteingang. Dort erhalten Sie Ihren Ausweis und die Kongressmaterialien. Gerne stehen Ihnen Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung.

  • Wie lange dauert mein Vortrag?

    Die Zeit und Dauer Ihres Vortrages entnehmen Sie bitte dem Programmflyer. Diesen finden Sie auf dieser Webseite unter dem Menüpunkt „Programm“.

    Bitte halten Sie sich an die vorgegebene Vortragszeit, um Verzögerungen im Programm zu vermeiden.

    Jedem Vortrag folgt eine kurze Diskussion. Die Diskussionszeit von standardmäßig fünf Minuten ist in der angegebenen Vortragszeit bereits enthalten.

  • Welche Anforderungen muss meine Präsentation erfüllen?

    Bitte legen Sie die Präsentation im Bildformat 4:3 als PowerPoint-Datei (PPT, PPTX) bis Version 2013 oder als LibreOffice Impress bis Version 6 an. Wir empfehlen auf Sonderschriftarten und speziellen Überblendeeffekte zu verzichten.

    Alle Medien müssen mit einem Standard-PC-System unter MS-Windows 7 eingelesen werden können. Der Anschluss von MacBooks o.Ä. ist nicht möglich.

    Für den Fall, dass Sie planen eine Videosequenz abzuspielen, bitten wir um vorherige Abklärung. Wegen der vielen unterschiedlichen Videoformate können wir die Funktion von eingebetteten Videos nicht in jedem Fall garantieren.

  • Wie kann ich meine Präsentation einreichen?

    Ihre Präsentation können Sie bei der technischen Betreuung im Vortragssaal einreichen. Bitte bringen Sie hierzu Ihre Daten auf einem USB-Stick mit. Ein Aufspielen von anderen Datenträgern (z.B. CD, DVD, Speicherkarten) ist nicht möglich!

    Eingereichte Präsentationen werden in den Pausenzeiten auf ein Notebook aufgespielt und nach dem Ende der Veranstaltung wieder entfernt.

  • Kann Ich mein privates Notebook oder Tablet anschließen?

    Nein, der Anschluss von Fremdgeräten ist nicht vorgesehen.

  • Wie kann ich meine mit Apple Keynote erstellte Präsentation abspielen?

    Ein Anschluss von Fremdgeräten an die Haustechnik ist nicht vorgesehen. Das schließt auch Apple MacBooks und iPads ein.

    Die Präsentationssoftware Keynote verfügt über die Möglichkeit, die mit ihr angefertigten Präsentationen auch in andere gängige Formate zu exportieren. Um Ihre Präsentation in ein von Microsoft PowerPoint lesbaren Format abzuspeichern, gehen Sie bitte wie folgt vor:

    Wählen Sie zunächst im Menü Ablage den Unterpunkt Exportieren und dann PowerPoint.

    Im daraufhin erscheinenden Dialog sollte PowerPoint vorausgewählt sein. Durch Klick auf Weiter gelangen Sie zum Speichern-Dialog.

    Im Speichern-Dialog können Sie den Ablageort und den Dateinamen wählen. Durch Klick auf Exportieren starten Sie den Konvertierungsvorgang.

  • Welche technischen Gegebenheiten stehen mir für meinen Vortrag vor Ort zur Verfügung?

    Vor Ort steht Ihnen ein Notebook (MS-Windows 7) mit Presenter, ein Rednerpult mit Mikrofon sowie ein Headset bzw. Handsender zur Verfügung. Bei Verwendung eines Headsets bitten wir auf die Verwendung von Ohrschmucken zu verzichten, da sonst Störungen in der Übertragung möglich sind.

    Die Präsentationen erfolgen auf einer Leinwand mit Rückprojektion. Hierdurch ist die Anwendung von Laser-Pointern leider nicht möglich.

  • Wofür benötigen Sie ein Abstract von mir?

    Anlässlich des Kongresses wird der G&S Verlag eine Sonderausgabe der Fachzeitschrift „Rechtsdepesche“ produzieren. Diese beinhaltet im Wesentlichen Zusammenfassungen (Abstracts) aller im Rahmen des Kongresses gehaltenen Vorträge.

    Die Sonderausgabe wird als Tagungsband an alle Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung sowie darüber hinaus an die Abonnenten der „Rechtsdepesche“ und auf pflegerischen/medizinischen Veranstaltungen in die breite Verteilung gebracht. Mit der Einreichung eines Abstracts stimmen Sie der Veröffentlichung zu.

  • Welchen Umfang sollte das Abstract haben?

    Das Abstract sollte in deutscher Sprache verfasst und einen Zeichenumfang von mindestens 4.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht unterschreiten.

    Der Text ist als DOC-, DOCX- oder ODT-Datei zu übersenden. Die Übernahme von Formatierungen kann nicht garantiert werden.

  • Ist für Verpflegung gesorgt?

    Ja, als Referentin bzw. Referent erhalten Sie automatisch Zugang zu unserer VIP-Lounge. Diese verfügt über ein separates Buffet sowie Sitzgelegenheiten für den kollegialen Austausch.

  • Ich benötige eine Übernachtung. Verfügen Sie über Zimmerkontingente?

    Nein, wir verfügen über keine Zimmerkontingente.

    Für den Fall, dass Sie bereits am Vortag der Veranstaltung anreisen möchten und deshalb eine Übernachtung benötigen, stehen wir Ihnen aber gerne hilfreich zur Seite. Da sich die Buchungssituation in den Kölner Hotels jedoch häufig zuspitzt, bitten wir um eine möglichst frühzeitige Mitteilung.