Die Pflegefortbildung des Westens – JHC wird digital

Wissen vermitteln, Wissen teilen, Wissen aufnehmen

Die gute Nachricht in Zeiten ständiger Unsicherheit und Veränderungen lautet: Die Pflegefortbildung des Westens (JHC) findet am 17. September statt.

Die Sicherheit unserer Teilnehmer, Referenten und Industrieaussteller ist unser oberstes Gebot. Deshalb haben wir uns – den besonderen Umständen der Zeit geschuldet – gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern dazu entschieden, den Kongress in diesem Jahr online im Internet zu veranstalten. Die laufende Entwicklung der Pandemie und die damit einhergehende Unsicherheit ermöglichen es uns nicht, den Kongress wie gewohnt als Präsenzveranstaltung in den Kölner Sartory-Sälen stattfinden zu lassen. Die Pflegefortbildung des Westens – JHC 2020 findet also rein digital statt.

Digital und doch so nah: Getreu unserem Motto „Dabei sein ohne dabei zu sein“ wollen wir gemeinsam mit Ihnen in den wissenschaftlichen Austausch zum diesjährigen Themenschwerpunkt „Die Zukunft der Pflege“ treten.

Mit unserem neu gestalteten Format des „Online-Conferencing“ können Sie an sämtlichen Vorträgen des Hauptprogramms, dem Innovationsforum und unseren Satellitensymposien teilnehmen. Unser Format hebt sich von den sonstigen Online-Seminaren dadurch ab, dass Sie durch Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge den Konferenzablauf unmittelbar mitgestalten können. Ferner haben Sie die Möglichkeit den Gewinner des diesjährigen Innovationsforums zu bestimmen als wären Sie live dabei. Seien Sie Teil dieses einzigartigen Kongressformates und schauen Sie gemeinsam mit uns in „Die Zukunft der Pflege“.

Als Folge der Digitalisierung des Kongresses haben wir die Teilnehmergebühren reduziert. Bei einer Anmeldung sparen Sie nun bis zu 40 Euro. Die neuen Preise sehen wie folgt aus:

TarifNeuer Preis inkl. MwSt
Normalpreisjetzt 189 Euro (statt 229 Euro)
Preis ab dem 2. Teilnehmer eines Unternehmensjetzt 159 Euro (statt 189 Euro)
Abonnenten der Rechtsdepesche oder SuperNursejetzt 159 Euro (statt 189 Euro)
Studentenjetzt 99 Euro (statt 139 Euro)

Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf dieser Seite unter dem Menüpunkt „Anmeldung“.

Durch die virtuelle Kongressgestaltung haben wir das höchste Maß an Sicherheit erreicht und trotzdem bleibt allen Interessierten einer der jährlichen Höhepunkte im Veranstaltungskalender erhalten.

Noch nie waren Sie den Rednern und den anderen Teilnehmern so nahe! Noch nie konnte man so bequem von zu Hause oder aus der Ferne ganz vorne und interaktiv dabei sein, wenn es um die Zukunft der Pflege geht.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr
Prof. Dr. Volker Großkopf
Kongresspräsident