UPDATE zum JHC: COVID 21 – Die nächste Pandemie kommt bestimmt!

Die Pandemie scheint kein Ende zu nehmen, jedoch ist das Licht am Ende des Tunnels greifbar.

Umso wichtiger ist es, auf den letzten Metern keine Fehler zu machen und ihr mit Tatkraft entgegenzutreten.

Der G & S Verlag und die PWG-Seminare haben zu dem Themenkomplex „Pandemie“ namhafte Expertinnen und Experten für die am 22. April stattfindende Pflegefortbildung des Westens (JHC) 2021 gewinnen können. Die thematisch breit gefächerten Vorträge setzen mit hoher Anschlussfähigkeit für das eigene praktische Handeln genau dort an, wo sich für Pflegekräfte und Ärzte die drängendsten Fragen zur gegenwärtigen Pandemie und zu künftigen neuen Risiken stellen. Sicherlich wird auch Sie das Programm überzeugen.

Der interprofessionelle Ansatz dieser Veranstaltung beleuchtet den Themenkomplex aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Neben pflegerischen und medizinischen Fragestellungen zur Bewältigung der außergewöhnlichen Situation werden auch arbeitsrechtliche sowie ethische Problemfelder einer Lösung zugeführt. Selbstverständlich werfen wir auch einen Blick in die Zukunft und beleuchten, wie die Digitalisierung Ihr Arbeiten zukünftig begleiten wird.

Kongresspräsident Prof. Dr. Volker Großkopf auf dem JHC 2020
Kongresspräsident Prof. Dr. Volker Großkopf 

Das Innovationsforum geht in die 3. Runde

Auch in diesem Jahr werden wir Ihnen die Zukunft für Pflege und Medizin im Rahmen unseres Innovationsforums präsentieren. 12 Unternehmen stellen Ihnen die neusten Ideen vor. Sie entscheiden, was das beste Produkt ist bzw. wer die beste Idee 2021 hervorgebracht hat.

Aufgrund der immer noch angespannten Corona-Lage haben wir uns mit unseren Kooperationspartner der BGW und der Uniklinik Köln entschieden auch den diesjährigen JHC virtuell durchzuführen. Ihr Vorteil: Der Kongresspreis reduziert sich um 40 EUR.

Anmeldemöglichkeiten für den JHC 2021

Eine Kongressbuchung ist bequem z. B. hier unter Anmeldung, über XING-Events oder per Mail unter info@pwg-seminare.de möglich.

Sichern Sich Ihren Platz, um dieses einzigartige Format live mitzuerleben.

Getreu unserem Motto „VIRTUELLL ABER DOCH SO NAH“, haben Sie die Möglichkeit sich unmittelbar an der Veranstaltung zu beteiligen, mitzudiskutieren und abzustimmen. Besuchen Sie die Innovateure in der Pause in Ihren eigens dafür eingerichteten Conference-Rooms als wären Sie live dabei.

Wir freuen uns auf Sie, freuen Sie sich auf die Pflegefortbildung des Westens.

Ihr
Prof. Dr. Volker Großkopf                                                                 Ramona Keller
Kongresspräsident                                                                             Kongressmanagerin