Innovationsforum 2021 – Teil 8

Vorstellung der Kandidaten: sippa / iuvas medical GmbH

Auch in diesem Jahr findet im Rahmen des Hauptprogramms der Pflegefortbildung des Westens – JHC wieder das Innovationsforum statt. In der bereits dritten Auflage wird das innovativste Produkt oder Projekt im Jahr 2021 gesucht. Bis zu zwölf junge Start-ups sowie bereits etablierte Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung präsentieren auf dieser Plattform ihre neuartigen und innovativen Produkte aus dem Pflege- und Gesundheitsbereich. Der Sieger wird durch das Publikum gewählt.

Bis zum Kongress stellen wir Ihnen sukzessive die teilnehmenden Unternehmen vor. Die achte Innovation ist die Trinkhilfe sippa, ein Hilfsmittel der iuvas medical GmbH.

sippa / iuvas medical GmbH

In einer sicheren Kopfhaltung ein Glas leeren – das ermöglicht sippa, die Trinkhilfe von iuvas aus Freiburg. Das medizinische Hilfsmittel, das äußerlich fast wie ein normales Trinkglas wirkt, ist für Menschen mit Schluckstörungen und Bewegungseinschränkungen entwickelt worden. Es ermöglicht ihnen, das Glas komplett mit zur Brust geneigtem Kinn auszutrinken. Dies schützt nachweislich die Atemwege und reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer sich verschluckt. Das funktioniert, da eine elastische Membran im Inneren die Flüssigkeit stets nahe der Glaskante hält, unabhängig davon, wie voll das Glas ist.

Trinkhilfe sippa der iuvas medical GmbH
Trinkhilfe sippa der iuvas medical GmbH

Zudem kann optional ein Aufsatz samt Mundstück verwendet werden. Ein ebenso optionales Ventil kann das versehentliche Verschütten des Inhalts verhindern. Soweit gewünscht, können bei Bedarf ein oder zwei Henkel am Glas befestigt werden, um das Greifen zu erleichtern.


Das sichere Trinken mit sippa reduziert die Angst vor dem Trinken, was zu einer Steigerung der Lebensqualität und einer gesünderen Ernährung führt. Das ästhetische Design von sippa lässt das Glas nicht als Hilfsmittel erscheinen. Sippa hat eine GKV-Hilfsmittelnummer (02.40.02.7002) und ist ein Medizinprodukt mit CE-Kennzeichen.

HIER erreichen Sie die Website der iuvas medical GmbH.