Innovationsforum 2021 – Teil 12

Vorstellung der Kandidaten: Hansa Armaturen GmbH

Auch in diesem Jahr findet im Rahmen des Hauptprogramms der Pflegefortbildung des Westens – JHC wieder das Innovationsforum statt. In der bereits dritten Auflage wird das innovativste Produkt oder Projekt im Jahr 2021 gesucht. Bis zu zwölf junge Start-ups sowie bereits etablierte Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung präsentieren auf dieser Plattform ihre neuartigen und innovativen Produkte aus dem Pflege- und Gesundheitsbereich. Der Sieger wird durch das Publikum gewählt.

Bis zum Kongress stellen wir Ihnen sukzessive die teilnehmenden Unternehmen vor. Die zwölfte und damit letzte Innovation ist die Funktionsbrause von der Hansa Armaturen GmbH.

Hansa Armaturen GmbH


Haare waschen ohne Hinunterbeugen-Müssen unter den Wasserhahn des Waschtischs, sonstige Körperpflege oder ein Fußbad ohne akrobatische Verrenkungen und „Turnübungen“, oder das bequeme Füllen eines Gefäßes, ohne ein Verschütten, ein Überkippen oder eine Überschwemmung des Badezimmers zur riskieren – das bietet eine Innovation aus dem traditionsreichen Hause der Hansa Armaturen GmbH aus Stuttgart. Ihre Waschtischarmatur mit Funktionsbrause aus der für Pflege- und Senioreneinrichtungen besonders geeigneten „Hansacare“-Serie bietet den Bewohnern im täglichen Alltag eine enorme Erleichterung.

Waschtischarmatur der Hansa Armaturen GmbH
Waschtischarmatur der Hansa Armaturen GmbH


Die Funktionsbrause erinnert an eine Duschbrause, ist aber etwas kleiner dimensioniert. Sie lässt sich unabhängig und leicht ans Waschbecken oder den Waschtisch montieren und verfügt durch die lange Zuleitung über eine große Reichweite. Die Temperatur regeln die Benutzer dabei, wie gewohnt, über das Steuergerät am Waschtisch. Nach Gebrauch der Brause stellt sich das Gerät automatisch zurück, so dass das Wasser bei der nächsten Benutzung wieder über den Auslauf des Waschbeckens ausgegeben wird. Die Komponente ist zudem kombinierbar mit weiteren Elementen der Hansacare-Serie – etwa der auf Wunsch auch berührungslos funktionierenden Waschtischarmatur, sowie dem Sicherheitsthermostat als Schutz gegen unbeabsichtigtes Verbrühen durch zu heiße Temperaturwahl. Dieses war bereits beim Innovationsforum 2020 zu sehen.

Hier erreichen Sie die Website der Hansa Armaturen GmbH.